Foto: © sirer61 - depositphotos.comFoto: © sirer61 - depositphotos.comSecum Esse kommt aus dem Lateinischen und heißt 'Ganz bei sich sein'. Ein Termin- und Arbeitsdruck, das beschleunigte Leben und unser ständiges Okkupiertsein durch verschiedene 'Blechknechte' führen dazu, dass wir uns immer weiter von uns selbst - von unserer Mitte - entfernen.

Wie schafft man es, trotz Hektik im allgemeinen und Corona-Stress im besonderen in einem guten Kontakt mit sich selbst zu bleiben? Darum geht es in diesem Workshop. Dabei arbeite ich mit Übungen der Mystik-Forscherin und -Trainerin Prof. Sabine Bobert, mit Mitgefühlsmeditationen, aber auch mit einfachen Ansätzen der Stoiker - einer Philosophietradition aus der Antike. Ziel ist dabei, durch eine tägliche Übungspraxis ein mehr an 'Secum Esse' und ein gelasseneres Leben zu erreichen.

Organisatorisches:

Seminargebühr: 120 €.

Termin: Sa 12.06.2019 10:00 - 15:00.

Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bitte vollständige Anschrift angeben).

Sonstiges: Der Workshop findet digital auf ZOOM statt. Den Link erhalten die Teilnehmer/Innen kurz vor dem Seminartag.

Info-Veranstaltung: Wer sich ausführlicher über Workshop-Inhalte und -Ziele informieren möchte, kann an der Zoom-Info-Veranstaltung am 31.05. von 19:00 - 20:00 teilnehmen. Den Zugangslink werde ich eine Woche vorher hier einstellen.